Spiritualität und Wohlstand

Hallo Superstar,

heute möchte ich mit dir über eins meiner Lieblingsthemen sprechen; Spiritualität und Wohlstand oder Geld.

Warum ich dieses Thema so anziehend finde kann ich dir sagen, weil es wahrscheinlich meine eigenen Glaubenssätze waren die ich bearbeiten musste um zu einem Punkt des inneren Friedens zu kommen im Bezug auf meine Arbeit als Beraterin und Coach. Das ich mit meiner selbstständigen Tätigkeit als Coach und dem Fakt das ich darin meine größte Leidenschaften sehe UND damit tatsächlich gutes Geld verdiene, damit musste ich mich erstmal anfreunden.

Da wir Menschen generell zwei Anteile in uns haben,

einmal das Ego unser menschliche Programmierung, unsere frühkindlichen Verletzungen und (in vielen Fällen) die damit einhergehenden Komplexe, Ängste, Zweifel und das Gefühl nicht genug zu sein und der Getrenntheit.

Und unsere sprituelle Natur, der Teil von uns der unantastbar ist, der göttliche Funke der mit der Ewigkeit und allem Guten verbunden ist und nach immer mehr Wahrheit, Entfaltung und Ausdruck strebt.

Und diese beiden Teile sind meist innerhalb einer Person im Kampf gegeneinander. und hier kommen wir zurück zum eigentlichen Thema Spiritualität & Wohlstand.

Unser konditioniertes Ego hat im Laufe seines Lebens durch Eltern, Umfeld, Schule & Gesellschaft einen bestimmten Glauben über Geld angenommen (von außen als Wahrheit propagiert) und diese weitergegebenen Schein-wahrheiten stammen von den eigenen Erfahrungen (meist unwissend und negativ) der einzelnen Menschen. Die gängigsten Glaubenssätze über Geld sind: Geld wächst nicht auf Bäumen, Man muss hart (meistens körperlich) arbeiten um gutes Geld zu verdienen, wer viel Geld hat, hat meistens Dreck am Stecken, Geld ist mir nicht wichtig, Geld kommt und geht, Geld ist die Wurzel allen Übels, Geld und Menschen mit Geld sind schlecht, etc..

Und die kleine Joana war schon immer jemand der die Dinge gerne hinterfragt hat und “alternative Quellen” für bestimmte Aussagen brauchte.

So bin ich auch letztendlich zum Coaching gekommen - ich wollte profunde Antworten auf meine Fragen zu einem glücklichen Leben, Bestimmung, Vision, Fülle etc. und auch auf meine innere Hoffnung das es doch auch anders sein könnte. Ich habe die Universellen Gesetze kennengelernt und studiert und eines davon ist das Gesetzt der Zirkulation.

Dieses natürliche Prinzip sagt, das du alles wovon du im Leben scheinbar zu wenig hast, das du davon sogar mehr geben sollst um im Fluss zu bleiben und deinem eigenen Unterbewusstsein/ dem Universum zu suggerieren, das du weiterhin im Flow bist.

Ja, ja ich weiß, du denkst jetzt bestimmt hä? wie soll das denn gehen. Das ist wieder so ein “Law of Attraction” Hokus Pokus. Wenn ich kein Geld habe, dann habe ich kein Geld. Oder soll ich mich in Schulden bringen?

Das sage ich nicht ganz, aber was ist z.B. mit diesem Gedanken.

Als erstes sehen wir Geld mal als Energie. Und das ist genau so wie beim Sport, viele von euch kennen das bestimmt. Du denkst evtl. du hast überhaut keine Kraft und hast auch nicht so viel Lust los zulegen aber dann überwindest du dich doch. Sobald du anfängst dich zu bewegen merkst du das du so langsam warm wirst und jetzt doch bock auf ne gute Session hast.

Verstehst du den Punkt.?

Es geht darum los zu legen auch wenn du dich jetzt gerade noch nicht bereit fühlst - leg einfach los und die Energie wird deiner Aktion folgen.

Jetzt setzten wir das Wort Geld wieder ein und hier möchte ich dieses Beispiel mit dir teilen.

Du siehst etwas und weiß das du es haben musst, dir wird warm ums Herz und deine Gedanken spielen verrückt weil du dich schon im ganzen Bild siehst.

Und du entscheidest dich und sagst JA, du legst los und fängst an die nötigen Schritte einzuleiten ohne an die Meinung andrer zu denken, ohne an das Geld oder die nicht vorhandene Zeit zu denken oder was dich sonst noch abhalten könnte JA zu dem zu sagen was du brennend willst.

Du bist im flow und machst einfach. Und genau das ist der spirituelle Part an der Sache. Im dem Moment in dem wir die menschlichen Konditionierungen ausschalten und unserem Bliss/ unserer höchsten Freude folgen lassen wir Spirit durch uns leben und sich auf dieser Ebene ausdrücken, und Spirit ist frei, grenzenlos und will sich ausbreiten und von allem nur das Beste kosten - ja das ist unsere höchste Wahrheit und genau das ist auch was wir, unser menschliches selbst im tiefsten Kern will - sich frei entfalten und dazu gehört zu erst mentale-, emotionale- und dann Handlungsfreiheit die durch Geld so liebevoll unterstüzt wird. Geld ist unser Freund, unser Partner und unser Verbündeter auf der Mission unsere Seelenaufgabe zu realisieren. Geld hilft und dabei unsere Liebe zu zeigen und zu teilen.

Ich hoffe ich konnte dir damit einen kleinen Einblick in meine Welt und in meinen Glauben geben und nochmal, meine Empfehlung aus tiefstem Herzen hol dir “the science of getting rich” und lies oder höre es rau und runter bis du dieses Wissen verkörperst.

Ich liebe dich, ich glaube an dich

von ganzem Herzen

Joana

Who the f#+k do you think I am?